Am 18. Juni 1955 wurde der damals so benannte

„Geflügelzuchtverein Willingshausen und Umgebung“

von den Züchtern Wilhelm Faust, Adam Schenk, Konrad Schenk, Johannes Süßmann, Wilhelm Stumpf, Gerhard Thiel und Helwig Thiel gegründet.

 Zum 1. Vorsitzenden wurde Wilhelm Stumpf gewählt. Wurden in den Anfangsjahren hauptsächlich die Rundschreiben des Verbandes diskutiert, so wechselte der Schwerpunkt der Vereinsarbeit immer mehr zur Zucht der verschiedenen Geflügelrassen und vor allem zur öffentlichen Präsentation in Form von Schauen und Ausstellungen.

Diese wurden lokal im Ort oder überregional in Zusammenarbeit mit benachbarten Vereinen durchgeführt.

Auch Tierbesprechungen und Erfahrungsaustausch mit Züchtern anderer Vereine fanden statt. In 1970 wächst die Mitgliederzahl durch die Aufnahme von Vogelzüchtern stark an. Die Zucht von Kanarien, Waldvögeln, Papageien, Sittichen und Exoten bildet seit dieser Zeit den Schwerpunkt der Vereinsarbeit.

Aber auch die Betreuung von Nistgelegenheiten in der Auenlandschaft der Antreff und der Bau von Brutkästen gehört zum Aufgabengebiet. Seit 1989 resultiertdarausderheutigeName: Geflügel-Vogelzucht-undSchutzverein Willingshausen 1955 und Umgebung e.V.

Höhepunkt des Vereinslebens ist die im zweijährigen Rhythmus stattfindende offene Kreismeisterschaft der Vogelzüchter im Schwalm-Eder- Kreis, die mittlerweile schon 16 mal durchgeführt wurde. Zahlreiche Besucher und Aussteller aus den benachbarten Landkreisen dürfen dann zu Gast in der Antreffhalle Willingshausen sein.

Aufgrund der intensiven Ausstellungsaktivitäten der Willingshäuser Vogelzüchter konnte der Verein die Gemeinde Willingshausen national sowie international hervorragend vertreten. Viele Titel bei „Deutschen Meisterschaften“ oder „Weltausstellungen“ zeugen davon.

Ein aktives Vereinsleben mit Veranstaltungen wie Wandertage, Tagesfahrten in Tierparks, Besuche von großen Ausstellungen im Ausland aber auch monatliche Versammlungen und Züchterbesuche haben den Mitgliederstand auf 80 Züchter, darunter 8 Jugendliche, steigen lassen.

Vorsitzender

Horst Haber
Telefon: 06697-424