Gerhardt von Reutern-Haus
Gerhardt von Reutern-Haus
Gerhardt von Reutern-Haus

Das Malerstübchen

Willingshausen ist weit über die Landesgrenzen als älteste Malerkolonie Deutschlands bekannt geworden. Das Museum "Malerstübchen" spiegelt ein Stück Kunstgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts wieder.

Viele Gemälde zeigen Alltagsmotive der damaligen Zeit mit der sehenswerten Vielfalt der Schwälmer Tracht.

Darüberhinaus ist die bäuerliche Handwerkskunst der Schwälmer Weißstickerei und des Stricken & Spinnens mit Eindrucksvollen Gegenständen zu sehen.

Führung

Unter fachkundiger Führung erhalten Sie einen Vortrag über die Malerkolonie und ihre Künstler, Schwälmer Brauchtum und Schwälmer Handwerkskunst.

Die Kunsthalle

Die Kunsthalle Willingshausen wurde 2005 am Gerhardt-von-Reutern-Haus errichtet. Das Bestreben war es, einen professionell ausgestatteten Ausstellungsraum zu bauen, der den musealen Anforderungen genügt und in dem wechselnde Ausstellungen gezeigt werden können.

Besonders seit Bestehen des Willingshäuser Künstlerstipendiums 1996 war ein Raum nötig, der eine adäquate Präsentation der zeitgenössischen Kunst ermöglicht. Dank Fördergelder der EU konnte das Projekt schließlich umgesetzt werden. Entstanden ist nicht nur ein 100 m2 großer Ausstellungsraum, der konstante klimatische Bedingungen ermöglicht und komplett abzudunkeln ist, sondern auch ein Shop und ein attraktiver Empfangsbereich, in dem auch das Touristikbüro untergebracht ist.

Betrieben wird die Kunsthalle von der Willingshausen Touristik Betriebsgesellschaft mbH, kurz WTB genannt. Geschäftsführer der WTB mit zugehöriger Kunsthalle ist Paul Kalbfleisch. Tatkräftig unterstützt wird er hierbei von Paul Dippel und Ulli Becker-Dippel. Eigentümer der Immobilie ist die Gemeinde Willingshausen.

Ganzjährig finden wechselnde Ausstellungen in der Kunsthalle statt. Außer den beiden Präsentationen der Stipendiaten, gibt es von der Vereinigung Malerstübchen oder der WTB organisierte Ausstellungen.

Kunsthalle Willingshausen

Merzhäuser Str. 1
34628 Willingshausen
Telefon: 06697-1418
www.kuenstlerkolonie.eu

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Dienstag – Freitag:  09 - 12 und 14 - 17 Uhr
Samstag + Sonntag: 10–12 und 14 - 17 Uhr